?>
Bäckerei Konditor - Torten

Torten

Das Wort Torte ist aus dem italienischen Wort „torta“, was im lateinischen die Bedeutung „rundes Brot“ hatte. Unsere heutige Torte ist ein feines Gebäck und besteht aus mehreren horizontalen Schichten. Im Grunde eine Art Kuchen, der nachdem er gebacken wurde mit Früchten und Creme verziert oder gefüllt wird. Meistens müssen Torten an Hand von Rezepten gebacken werden, da es sich hier nicht nur um einen einfachen Teig handelt, sondern eben um mehrere cremige Schichten und Füllungen. Für Torten werden Biskuit und/ oder Mürbeteig verwendet. Der Mürbeteig (oder Mürbteig) wird auch als Knetteig bezeichnet und ist sehr fetthaltig, so dass er beim Backen wenig aufgeht. Dies ist der Grund weshalb er bestens als Tortenboden benutzt werden kann. Die klassische Kombination für eine Torte ist es somit, den Mürbeteig als Boden zu verwenden und das Biskuit die einzelnen Schichten zu backen. Die cremigen Füllungen werden auf Grundlage von Butter zu bereitet, so beispielsweise die Buttercremetorte, daneben werden noch Sahne und Quark verwendet. Diese werden meistens mit Vanille, Kaffee, Kakao, kandierten oder frischen Früchten, gemahlenen Nüssen oder mit Marzipan. Des Weiteren kann man auch verschiedene Konfitüre oder Spirituosen verwenden. Meistens sind Torten mit der Creme, die vorher für die Füllung genutzt wurde, mit Kuvertüre (Schokoladenmasse) oder mit Glasur überzogen. Natürlich werden Torten auch verziert, indem man aus Marzipan geformte Blätter oder Blüten (oder anderes) auf die Torte setzt, Genauso kann man für die Dekoration auch Schlagsahne aus einem Spitzbeutel verwenden oder einfach Früchte.
Hingegen sind Obsttorten wesentlich einfacher. Sie bestehen aus einer einzigen Schicht, dem Boden, und auf diese werden Früchte gelegt und mit Gelatine gebundenem Fruchtsaft bedeckt.
Zusätzlich lassen sich noch weitere italienische und französische Süßspeisen, wie Tiramisu, zu Torten zählen.
Die meisten Torten werden traditionell in runden Formen hergestellt, die einen Durchmesser von ca. 20 bis 30 cm haben. Torten für die rechteckige Formen verwendet werden, werden meist als Cremeschnitten bezeichnet.
Vor allem zu besonderen Anlässen, wie Geburtstagen, Hochzeiten oder sontigen Feiern stehen Torten auch heute noch hoch im Kurs. Da aber viele Leute nicht mehr das Geschick und auch nicht die Zeit haben Torten selbst zu machen, wird heute immer öfter auf Partyservice Dienste oder direkt auf die Konditorei um die Ecke zurückgegriffen.